#11 On the road 🚗

#11 On the road 🚗

Sodale… jetzt hört ihr endlich mal wieder was von mir aus dem fernen West Virginia. Da sieht man mal wie schnell die Tage verfliegen.

Gleich am ersten Abend ging es mit ein paar internationalen Studenten zum Bowling nach Bluefield. Es war war ein toller Abend und es ist ein so tolles Gefühl endlich wieder mobile zu sein.

Am Freitag morgen hatte ich wie der Name so schön sagt FREI. Ausgeschlafen machte ich mich auf den Weg zum Kroger. Es fand das internationale Dinner statt. Dieses Event wird einmal im Monat von der Kirche organisiert und internationale Studenten können leckere Köstlichkeiten von ihrem Heimatland kochen. Was hat die Anni wohl gekocht??? Natürlich: KÄSSSPÄTZLE. Als ich im Kroger war – war ich kurz ganz schön überfordert. Hab ich zuwenig oder reicht es doch?! Ich telefonierte mit Mama und Papa und sie brachten mich wieder zu Vernunft.

Dieser Einkaufswagen hat schlussendlich locker gereicht😊

Zuhause schnippelte ich schon mal die Zwiebel und musste feststellen, dass ich meinen Tränenhaushalt für das Jahr schon aufgebraucht habe. Hier ein total gutes Rezept gegen Heimweh: oifach Kässspätzle mit 2 kg Zwiebla kocha haha 🙂

Der Abend war ein richtiger Erfolg. Das Essen war super lecker und es kamen nur positive Rückmeldungen. Viele konnten einfach nicht glauben, dass wir die Spätzla selbst gemacht haben.

Am Samstag war es dann soweit und es ging für 2 Freundinnen, Ben und mich nach Virginia zum Claytor Lake. Das Wetter war richtig herrlich ☀️ Es ist so verrückt – seit ich hier bin hat es noch kein einziges Mal geregnet- jeden Tag ca. 30 Grad. Für mich natürlich zu warm, Annika Leichtles Motto: safty First/ Sonnencreme +50 😂 Deshalb ging es super eingecremt zum Padelboot fahren. Es machte total viel Spaß🚣‍♀️. Leider hatten wir den Wind unterschätzt und hatten ordentlich zu kämpfen das Paddelboot wieder zurück zum Anlegesteg zu bekommen. Hier noch ein paar Bilder 📸

Am Sonntagmorgen ging es in die Kirche und mittags machte ich mich mit meinen Freundinnen auf den Weg zu den Brush Creek Waterfalls.

Wer hätte das geglaubt 🙈 freiwillig Sonne im Gesicht 😂☀️

Die restliche Woche verging natürlich wieder wie im Flug: hier eine kleine Übersicht. Jeden Tag war etwas anderes geboten:

Montag: Hiking Club, Sitzung für Homecoming – jetzt stellt sich die Frage was ist den das?? Homecoming ist ein ganz großes Event an der Schule. Dieses Jahr ist das Motto Musicals. Jeder Club muss eine eigene Show vorbereiten. Ein Tanz steht auf dem Programm sowie eine Parade (bisschen wie Faschingsumzug) ich bin schon sehr gespannt und freue mich schon total darauf.

Dienstag: Uni, Flug gebucht für Hawaii🥰🏝. Außerdem hatte ich mal wieder Postkarten bekommen von meinen liebsten. Danke danke danke🤗

Mittwoch: das Highlight der Woche stand an: Rope Skipping. Die Kids sind einfach so super süß. Zum Abschied gab es ganz viele Umarmungen 😍😍Oifach schee!!

Donnerstag: Uni, Pizza essen mit Gastmama und abends stand die erste Tanzstunde fürs Homecoming auf dem Plan- Anni und ihre linken Füße- mal schauen ob das was wird🙈 die Hoffnung stirbt zuletzt.

Freitag: der internationale Club sammelte Spenden für die Bahamas. Ich wollte natürlich auch helfen und sammelte somit 4 Stunden Spenden ein. Anschließend übten wir den Tanz fürs Homecoming und dann gingen wir alle noch zusammen in Sport.

Samstag – Hoch die Hände Wochenende 🤗

Morgens ging es für Charlotte und mich zum Farmersmarket. Zuhause angekommen machten wir Apfelchips🍎🍏…hhmmmm lecker lecker lecker.

Mittags war es dann endlich soweit und die Anni ging zu ihrem ersten American Football game🏈 Leider hatte ich noch keine Zeit gefunden die ganzen Regeln zu studieren aber es steht auf meiner To-Do Liste ganz oben. Schließlich möchte ich auch mit schreien können wenn der „schitzi“ Fehler macht.

Nochmal ein großes Dankeschön an Anni und Seli ihr seit der Wahnsinn 😍🤗

Für einen Sieg hatte es leider nicht gereicht aber das war für uns kein Grund nicht zu feiern. Im Pipestem Park fand ein traditionelles Oktoberfest mit typischem deutschen Essen statt bei welchem ich mit meinen Freuden sowie Gastmama war. Es war soooo guad!!

#Bratwurst/Sauerkraut/Kartoffelsalat/Spätzla – mit meinen können sie natürlich nicht mithalten/Rollade….

Bier durfte natürlich nicht fehlen – Prost🍻

Gastmama und ich 🍻🤗

Am Sonntag sowie am Montag machte ich einen Ausflug mit Ben. Für uns beide ging es zum Pipestem Park sowie zu den Brush Creek Falls. Das sind meine absolute Lieblingsplätze. Jetzt wisst ihr warum📸:

Am Dienstag nach der Tanzprobe ging es noch zum Shakespeare Improtheater. Es war total spannend auch wenn es sehr schwer war alles zu verstehen. Bei einem Stück hatten wir natürlich keine Probleme: Romeo und Julia 😊

Mittwoch: heute ist packen angesagt den morgen geht es nach der Uni nach Pennsylvania zu Johanna. Am Freitag fahren wir dann zu den Niagarawasserfällen. Träume werden wahr 😍🤗 ich bin schon total gespannt und ihr werdet schon bald von meinem Wochenende hören.

Bis dann Eure Anni 🤗

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.