Allgemein

#17 Das gute alte Rechts-Überholen & weitere amerikanische Gewohnheiten

Auch in Deutschland gibt es das gute alte Rechts-Überholen. Nur gibt es bei uns eine Regel es nicht zu machen und nur die BMW- und Audi-Fahrer erlauben sich das manchmal nach 63 hektischen Lichthupen. Hier im Land der unbegrenzten Möglichkeiten ist auch das Rechts-Überholen nicht strafbar. Natürlich solltest du kein Polizeiauto mit 10mph zu schnell von rechts überholen, weil dann wird man doch mal angehalten, aber wenn man generell die Geschwindigkeitsbegrenzung einhält, droht einem erstmal keine Strafe. Am Anfang war das für mich erstmal sehr suspekt. Aber langsam gewöhne ich mich daran. Ein Opi mit Hut in seinem Honda Civic fährt dann nämlich doch ganz gerne auf der ganz linken Spur mit 45mph anstatt erlaubten 55mph. Jedoch gibt es auf Highways und Interstates immer mehr Schilder, die sagen „Slower Traffic Keep Right“, das so viel heißen soll „Bitte fahrt auf der rechten Spur, wenn ihr beim Fahren einschlafen wollt“😊

Wie ihr bereits festgestellt habt, soll es in dem Beitrag um seltsame amerikanische Gewohnheiten gehen. Ich habe bisher schon fast 4 Monate Daten gesammelt, um sie euch in einem Blogbeitrag zu präsentieren.

Spülmaschine

Die amerikanischen Spülmaschinen sind wohl nicht von bester Qualität. Bisher jeder Ami, den ich kennenlernen durfte, spült seine Teller bevor sie in die Spülmaschine wandern. WENN ES ÜBERHAUPT ECHTE TELLER GIBT!!!!!! Ihr glaubt es kaum (und ich will es immer noch nicht glauben) aber mein Opa, der in Virginia wohnt, verwendet für jedes Essen Pappteller und PLASTIK-Besteck und PLASTIK-Becher. :-OOOOOOOO Für mich unbegreiflich. Meine Oma Paula daraufhin „Y no one’s gonna help me cleaning the dishes after we ate”. Alright?! Und dann lieber unbeschränkt die ganze Zeit Teller und Besteck kaufen? ☹

Klopapier

Niemand will darüber sprechen, weil es in einem Raum hängt über den man nicht spricht. ABER DAS KLOPAPIER IST HIER DIE KATASTROPHE. Also wenn ich eins vermisse, dann unser weiches, starkes, 3-lagiges Klopapier aus Deutschland 😀 Ja! Lacht nur! In öffentlichen Toiletten ist es am schlimmsten. Es ist so dünn, dass es allein beim Abreißen zerreißt. Man kann durchschauen so dünn ist es. Bitte sendet mir doch Klopapier :‘-( Just kidding. Wenn ihr mir was schickt, dann bitte Milka Schoki 😊 Ihr könnt es ja in Klopapier einwickeln 😉

Pools

Ich habe den großen Luxus, dass meine Hosteltern einen Pool haben. So einen echten eingelassenen Pool. Ein Traum! Ich wusste jedoch nicht, dass es ziemlich national einen Pool-Schließ-Tag gibt. Der Tag nach einem bestimmten Feiertag und die Pools schließen ziemlich einheitlich (zumindest im Osten der USA).

Sonntag

Sonntag? Was ist Sonntag? Hier in den USA gibt es keinen wirklichen Sonntag. Es wird gearbeitet, geshoppt und alles gemacht was auch unter der Woche normal gemacht wird. Für mich wird das wieder eine ziemliche Umgewöhnung, wenn ich nächstes Jahr Sonntags in Bayern einkaufen möchte und nur Tankstellen offen haben.

Kulis

Ja, meine Recherchen gehen ziemlich tief in die Materie. Kugelschreiber hier sind nicht wie gewohnt blau. Die meisten Kulis schreiben hier schwarz. Nur ganz ganz wenige Ausnahmen schreiben hier blau. Komisch, oder? Also genau andersrum zu Deutschland. In DE ist mir nämlich aufgefallen, dass so Werbekulis oft blau schreiben und nur in Ausnahmen schwarze Tinte haben.

Friedhof

Rest in Peace sieht hier ganz anders aus als in Deutschland. Man fährt mit dem Auto durch den Friedhof. Die Gassen dort haben sogar Straßennamen. Zäune sind auch nicht um die Friedhofswiese und wieso Blumen kaufen? Oft sind es nur Grabsteine im Boden und manchmal eine Blume oder eine amerikanische Flagge vor dem Stein. Für mich ein sehr gruseliger Ort…
Meine Uroma ist jetzt 94. Als wir sie mit der Familie vor 10 Jahren mal besucht hatten, hatte sie uns schon stolz ihren Grabstein gezeigt. Sogar ihr Name war schon auf dem Stein graviert. Nur das Todesdatum war noch frei. Das soll viel günstiger sein und für die Verbleibenden weniger Arbeit machen. Auch sehr gruselig in meiner Sicht?!

4-Way-Stop

Ich weiß genau: In Deutschland würde das nicht funktionieren. Eine Kreuzung mit vier Straßen und jeder hat ein Stoppschild. Wer kommt als nächstes? Naja der, der zuerst da war. Dann wird gewunken oder einfach mit Einverständnis aller anderen gefahren. Da muss ich klaren Respekt aussprechen wie gut das hier funktioniert!

Tanken

Alle Tankstellen hier können mit Karte bedient werden. Sehr praktisch! Das heißt man muss gar nicht in den Laden, um zu bezahlen, sondern kann nach 3 Minuten Volltanken wieder fahren und das 24/7. Während man tankt wird auf dem Bildschirm an der Zapfsäule natürlich Werbung abgespielt. Drauf gucken muss man ja eh, um zu sehen wie viel man bezahlen muss. Wenn man dann jedoch doch lieber bar bezahlen möchte, muss man VOR dem Tanken in die Tankstelle gehen und Geld dort lassen. Sollte man nicht das ganze Geld tanken, muss man wieder rein, um sein Wechselgeld zu holen. Nervig! Deswegen wird hier nur noch mit Karte gezahlt 😊 Tanken macht hier jedoch sehr viel Spaß, da ich den Tank nur für maximal 20 Dollar voll hab. Wie im Traum!

Jacken

Bei diesem Fakt bin ich mir nicht zu 100% sicher. Evtl. könnt ihr mir hier weiterhelfen? In der Preschool ist mir aufgefallen, dass sie Reißverschluss-Teile auf der anderen Seite sind, als bei den Jacken in Deutschland??? Stimmt das? Hier sind die Dinger vom Reißverschluss, die man hochzieht auf der linken Seite (aus Sicht, wenn man die Jacke an hat). Ist das in Deutschland auf der rechten Seite??? Habe keine deutsche Jacke mitgenommen und kann deshalb nicht vergleichen. Bitte helft mir aus dieser Verwirrung hahahaha 😊

Ein Kommentar

  • Elena

    Das mit den Jacken stimmt! Die ersten male Jacken zumachen war schrecklich, aber mittlerweile klappt’s.. Nur wenn ich dann wieder ne Jacke aus Deutschland anhabe, dann wird’s kritisch 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.