#30 Es war einmal ein Auto

#30 Es war einmal ein Auto

Hallihallo! Ich will es kurz machen: Meine Auto ist tot. Elektrischer Totalschaden, mein BMW ist jetzt weniger Wert als die Bremsen, die ich vor Weihnachten habe einbauen lassen. Was soll ich dazu sagen, schön ist anders. Der Mann dem die Werkstatt gehört war eine Woche krank und ich schon zwei Wochen ohne Auto. Nach zweieinhalb Wochen und kam dann die Nachricht. Ich habe mein Auto bei Brian (Werkstattmann) am Mittwoch darauf abgeholt. Um mal zu veranschaulichen in welchem Zustand das…

Weiterlesen Weiterlesen

#29 Neujahr in Nashville

#29 Neujahr in Nashville

Zusammen mit anderen PPPlern ging es für Neujahr nach Nashville. Ich hatte mich dazu entschlossen nicht in dem großen Air BnB mit allen anderen zu übernachten. Natascha wollte eigentlich auch kommen, das hat dann aber leider nicht geklappt und so habe ich mich kurzfristig dazu entschlossen ein Hostel zu buchen. Das habe ich auch über Air BnB gefunden. Das Hostel war direkt in der Innenstadt und Ideal, wenn man alles zu Fuß erreichen wollte. Ich hatte mich für ein 8-Bett…

Weiterlesen Weiterlesen

#28 Bye, Bye NKU, Autochaos, Weihnachten

#28 Bye, Bye NKU, Autochaos, Weihnachten

Bevor das Jahr losgeht sagt man sich immer: das geht schneller vorbei als man denkt. Und das stimmt zu 100%. Ach ja: Happy New Year!! Die letzten Wochen gingen nochmal schneller vorbei hatte ich das Gefühl. Finals, Weihnachten, Neujahr sind vorbeigesprintet. Wahnsinn. Bye, Bye NKU Ich muss zugeben, dass ich mich in meine Uni etwas verliebt habe. Sie ist nicht riesig, aber auch nicht klein, ich hatte tolle Mitstudenten und habe wirklich beeindruckende Menschen kennengelernt. Ich bin immer noch traurig,…

Weiterlesen Weiterlesen

#27 Besuch aus Arizona!

#27 Besuch aus Arizona!

Nachdem AMUN vorbei war, stand fest, dass das Semster nur noch drei Wochen kurz ist. Laura und ich hatten schon in Arizona gesagt, dass sie mich unbedingt besuchen kommen muss und am 05. Dezember war es dann so weit! Ich wusste im Vorfeld, dass ich Teile meiner Finals an der Uni und einen Teil online machen muss. Am 05. hatte ich meine letzte Klausur in International Politics, mein Final für diesen und Business Management Principles wurden am gleichen Tag veröffentlich…

Weiterlesen Weiterlesen

#26 Zwischen Truthan und white gravy

#26 Zwischen Truthan und white gravy

Thanksgiving ist einer der wichtigsten Feiertage hier in den USA. Manche sagen sogar, dass dieser Tag wichtiger als Weihnachten ist. Andy und ich sind bei seiner Schwester Patty eingeladen gewesen. Zusammen mit ihren Kindern, den Partner und Enkelkindern kamen wir dann doch auf einige Leute. Ein bunter, lauter, sympatischer Haufen. Zu essen gab es reichlich. Neben dem obligatorischen Turkey gab es Kartoffelbrei, Bohnen, eine Form von Bratkartoffeln, gelierter Cranberrysaft, Stuffing (erinnert mich immer an zerbröselte Semmelknödel), vier verschiedene Pies, Cookies,…

Weiterlesen Weiterlesen

#25 AMUN American Model United Nations Conference in Chicago

#25 AMUN American Model United Nations Conference in Chicago

Ok, ich weiß es is gefühlt ewig her, dass ich einen Beitrag verfasst habe. Den Beitrag, den ihr jetzt lest, habe ich bereits vor drei Wochen angefangen zu verfassen als ich in Chicago war. Ich habe mich immer wieder dran gesetzt und Sachen ergänzt, aber jetzt gibt es mehrere einzelne Beiträge. Ich habe letztes Jahre um die Zeit die neuen Beiträge immer in meiner Mittagspause gelesen, jetzt gibt es neuen Lesestoff für Eure Mittagspause! 😉 Vom 23.11. bis 26.11. ging…

Weiterlesen Weiterlesen

#24 Neues Volunteering, die schwierige Beziehung zu meinem Auto, Rocky Horror, Cabaret und mehr

#24 Neues Volunteering, die schwierige Beziehung zu meinem Auto, Rocky Horror, Cabaret und mehr

Hallo zusammen! Ich dachte es wurde mal wieder mal Zeit für einen neuen Eintrag, um Euch auf dem Laufenden zu halten und um selber eine Bilanz der letzten Wochen zu ziehen. Was ich im letzten Beitrag vergessen habe zu erwähnen: Am 05.11. waren hier Wahlen. In Kentucky wurde eine neuer Governeur gewählt. Hierzu gab es insgesamt fünf öffentliche Debatten, eine davon wurde von meiner Uni gehostet. Ich habe mich also um halb vier vor der Student Union in eine Schlange…

Weiterlesen Weiterlesen

#23 Update!

#23 Update!

ES GEHT NACH WASHINGTON D.C.!! Hi, da bin ich wieder! Gestern wurden die Teilnehmer für das CIP, Congressional Internship Program, bekannt gegeben. Ich wurde zusammen mit vier anderen ausgewählt und darf Ende Januar für sechs Wochen als Praktikant im Congress arbeiten! Für diejenigen, die jetzt nicht wissen wovon ich spreche: Für das CIP können sich alle Teilnehmer des PPP bewerben. Es musste ein Motivationsschreiben verfasst werden. Danach wurden elf Bewerber zum Telefoninterview eingeladen. Am Montag nach den Interviews wurden dann…

Weiterlesen Weiterlesen

#22 Natascha zu Besuch!

#22 Natascha zu Besuch!

Letztes Wochenende kam Natascha aus Montana zu Besuch. Auf Nataschas Besuch habe ich mich riesig gefreut und das Wochenende war viel zu schnell vorbei. 🙁 Natascha und ich haben uns ein Zimmer geteilt als wir in Bad Bevensen beim Vorbereitungsseminar waren. Seit wir hier sind haben wir auch fast täglich Kontakt und halten uns gegenseitig auf dem Laufenden. Zeitverschiebung hin oder her, wir schaffen es auch mal zu telefonieren. Meist zwischen zwei Terminen. Ich laufe dann meist über den Campus…

Weiterlesen Weiterlesen

#21 Umzug

#21 Umzug

Hallo aus dem verregnetem Cincinnati! Der Herbst kommt auch hier endlich an, das Wetter ist eindeutig kälter. Wie man der Überschrift entnehmen kann gibt es eine große Neuigkeit. Nachdem ich aus Lexington wieder gekommen bin, bin ich bei Colleen ausgezogen. Dass ich ausziehe, stand schon vor meinem Abflug nach Arizona mehr oder weniger fest. Zurück aus Arizona hatte ich Mittwoch und Donnerstag schon angefangen meine Sachen zu packen. Nachdem ich Sonntag Abend aus Lexington zurück war, habe ich alles, was…

Weiterlesen Weiterlesen